Strecke

 

Attraktionen entlang der Strecke

Heurigen und Kultur in Perchtoldsdorf und Rodaun
Zwei neue Haltestellen in direkter Nähe der Attraktionen


Perchtoldsdorf
Vom Bahnhof Perchtoldsdorf und der Haltestelle Bahngasse ist es ein Katzensprung zu zahlreichen Heurigen. Das Perchtoldsdorfer Wahrzeichen, der Wehrturm, beherbergt ein Museum. 
 
  Spaziergang durch Rodaun
Ausstieg an der Haltestelle Bergkirche. Von dort über den Hügel, vorbei an der Bergkirche zum Restaurant Gallo Rosso oder zum Heurigen Distl in der Ketzergasse. (Gehzeit ca. 15 Mintuten)
 

Mit dem Zug in den Wienerwald. Natur pur.
Mitten im Biosphärenpark - Bahnhof Waldmühle


Mit Bahn und Rad unterwegs
Familienfreundliche Fahrradfahrt entlang der Promenade in Kaltenleutgeben und kulinarischer Genuss im Gasthaus Kaiserziegel. Für Sportliche gibt es mehrere Mountainbikerouten zur Auswahl.
 
  Kammerstein, Teufelstein & Wiener Hütte
Sportlicher Aufstieg hinauf zur Hütte am Teufelstein oder zur Kammersteiner Hütte. Höhepunkt ist der Blick von der Josefswarte über Wien und den Wienerwald. Eine leichte Wanderung führt Sie zur bekannten Wiener Hütte.

 

 

Geschichte

1881 legte die k. k. priv. Südbahn ein Projekt vor, eine Bahnstrecke Liesing - Kaltenleutgeben mit einer Spurweite von 1000mm zubauen. Ein Jahr später bekam die Südbahngesellschaft die Genehmigung die Bahnstrecke zu errichten, allerdings entschied man sich, doch Normalspur zu verwenden. Diese Entscheidung ließ sich auf Kostengründe zurückzuführen, da der Anschluss an das Stockgleis in Liesing ohne Probleme möglich war.

Nach einem Jahr, dem 17. August 1883, wurde die Bahn fertig gestellt. Sofort war Güterverkehr, sowie Personenverkehr erfolgreich. Der Ort Kaltenleutgeben war schon seit den 1830ger Jahren als Kurort bekannt. Weiters gab es in Kaltenleutgeben schon seit langem Kalkbrennereien, für die der Abtransport mit der Bahn erheblich erleichtert wurde.

1938 wurde das Kaltenleutgebner Kurhaus von den Nazis beschlagnahmt und als Kaserne benutzt. Der Personenverkehr stieg kurzfristig wieder an, doch sank bald rasch. Im letztem Jahr vor der Einstellung wurde die ehemalige Heeresfeldbahndiesellok 55.101/2065 wegen Kohlemangels verwendet. Trotzdem wurde im Februar 1951 der Personenverkehr eingestellt.

Seither gibt es nur mehr Güterverkehr zur Zementfabrik und regelmäßige Sonderfahrten. Im Februar 1956 gab es in Kaltenleutgeben eine Schigroßveranstaltung, bei der auch prominente Schisportler anwesend waren. Die Kaltenleutgebnerbahn wurde für ein Wochenende "reaktiviert", wodurch tausende Wintersportler nach Kaltenleutgeben gelangten. Die erfolgreichste Sonderfahrt in näherer Vergangenheit war jedoch das 100 Jahr Jubiläum im Jahr 1983. Damals waren noch alle Stationen (ausgenommen Bahnhof Kaltenleutgeben, Rodaun) erhalten, sodass man sich mit dem stilechten Rollmaterial wie in alten Zeiten fühlte.

Heute ist leider nur mehr der Bahnhof Perchtoldsdorf erhalten. Kaltenleutgeben musste einer Wohnhausanlage weichen, Rodaun wurde 1979 bei einem Zugunglück zerstört, Neumühle fiel dem Steinbruch zum Opfer und Waldmühle musste Rundtanks des Zementwerks Platz machen (1993).

Diese Bahnlinie hat eine bemerkenswerte Vergangenheit, die langfristig erhalten werden sollte. Darum kümmern wir uns, der Verein Pro Kaltenleutgebnerbahn, um den Erhalt dieser Strecke.

 

Fotos

Zur Vergrößerung auf die Bilder klicken.

 

Sonderfahrten (bis 2008)

Im Jahr 1951 endete der offizielle Personenverkehr auf der Kaltenleutgebner Bahn. Seitdem fuhren regelmäßig Sonderzüge zu verschiedenen Anlässen, die von mehreren Veranstaltern organisiert wurden.


 

Sonderfahrten vom Verein Pro Kaltenleutgebnerbahn (2011-2013)

An 17 Betriebstagen zwischen 2011 und 2013 befuhr unser Verein die Strecke mit Sonderzügen. 

 

Gleissanierung (2007-2009)

Text und Bilder folgen ...

IMPRESSUM    
Verein Kaltenleutgebner Bahn
Sitz: 2380 Perchtoldsdorf
ZVR: 082103254
Statuten-Download
Kontakt:
+43 (0) 664 225 25 15
koehazy@pro-kaltenleutgebnerbahn.at
www.pro-kaltenleutgebnerbahn.at
Bankverbindung:
Raiffeisen Regionalbank Mödling
IBAN: AT74 3225 0000 1199 9505
BIC: RLNWATWWGTD
Wir sind für den Inhalt von Seiten, auf die wir verlinken, nicht verantwortlich. Gleichzeitig erklären wir, dass wir uns
den Inhalt jener Seiten, auf die wir verlinken, nicht zu eigen machen.